Zukunft: Grün, weich und kuschelig

Martin KretschmerMartin Kretschmer – 20. März 2009

Kinder krallen sich ans Heute, lieber noch ein bisschen heute, denn wer weiß, ob morgen noch alles genauso funktioniert, ob nicht jemand heimlich, während alles schläft, die Regeln ändert. Und so schläft man unruhig, während um das Bett herum das Krokodil langsam seine Kreise zieht. Das Krokodil, von dem man immer nur die Augen sieht.

Diesem Krokodil wird in Berlin der Bauch gekrault. Vom 1. bis zum 3. April 2009 findet in Berlin die re:publica 09 statt. Drei Tage wird gezeigt, wo das Web die Nullen hat. Drei Tage wird erzählt. Und zugehört. Von Blogs und sozialen Netzwerken und Video im Web und allem anderen was heute schon ist und morgen wird – oder eben auch nicht.

Blanko ist 2009 in Tischtennis-Doppel Stärke dabei. Blanko interessiert sich in diesem Jahr vor allem für die Themengebiete „Social Media in Unternehmen“ und „Social Media im Gesundheitswesen”. Blanko hört auch gerne mal einfach nur zu.

Und Krokodilsbäuche, sagt man, sollen ja sehr weich und kuschelig sein.

[Die re:publica ist seit drei Jahren die in dieser Form größte deutsche Veranstaltung für Themen Rund um das Web 2.0 und Social Media. Krokodile sind wechselwarme Raubtiere aus der Gattung der Reptilien; ihr einziger natürlicher Feind ist der Mensch.]

Weitere Posts in